Im Bereich der Werbemittelveredlung gibt es eine Reihe an Möglichkeiten und Verfahren. Die Gravur bzw. Lasergravur ist zählt zu den beliebtesten Methoden, besonders bei Anlässen oder Projekten, bei denen ein Werbemittelprodukt als Geschenk dienen soll. Hier soll nicht unbedingt das eigene Firmenlogoim Vordergrund stehen, sondern der Geschenkcharakter steht im Mittelpunkt. Die Lasergravur ist deshalb so interessant, da sie direkt im Material des Produkts hineingebrannt wird und somit zum festen Bestandteil des Werbemittels wird. Für den Beschenkten vermittelt das gravierte Logo gleichzeitig eine gewisse Wertigkeit. Weiterhin bietet diese Form der Werbeanbringung eine sehr lange Haltbarkeit. Im Vergleich zu einem Druckverfahren, bei dem die Farbe nur auf die Oberfläche des Artikels aufgebracht wird, ist die Gravur hineingelasert. Dies sorgt für Langlebigkeit der Werbeanbringung, ein Verblassen ist nicht möglich und das Zerkratzen von Druckfarben entfällt völlig.

Zu 100% personalisiert - Einzelnamensgravur

Ein weiterer Vorteil der Gravur ist die leichte Einrichtung und der geringe Vorbereitungsaufwand der Maschinen. Dies lässt schnelle Motivwechsel ohne größere Einstellungsarbeiten zu. Deshalb bietet die Lasergravur die Möglichkeit, z.B. die Namen der Beschenkten auf dem Produkt zu veredeln. Hohe Kosten druch ein Motivwechsel entfallen dabei, wie es von den verschiedenen Druckverfahren kennt. Das Ergebnis ist ein zu 100% persönlich auf den Beschenkten zugeschnittenes Präsent. Individueller geht fast nicht mehr!

Der Gravur-Untergrund macht den Unterschied

Anders als bei den gängigen Druckverfahren kann die Farbe der Gravur nicht selbst bestimmt werden. Entscheiden für das spätere Erscheinungsbild ist das Material, aus dem der Artikel besteht. Häufig erscheint das Logo nach dem gravieren in Silber. Aber auch selbst bei Produkten aus Edelstahl brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. Ihr Logo hebt sich ab und wird sehr gut zu erkennen sein. Besonders interssant ist eine Gravur bei Werbeartikeln mit schwarze Oberfläche. Hier wirkt die Veredelung noch hochwertiger und besonders edel. Ist das Material identisch mit der Oberfläche wird das Logo als Negativ gelasert. Man kann sich dies sehr gut bei Holz vorstellen. Nach der Gravur wirkt die Werbeanbingung wie eingelassen, ohne eine bestimmte Farbe anzunehmen. Es gibt auch Fälle, bei denen die Materialeigenschaften des Produkts dazu führen, dasss eine anderes Farbergebnis erzielt wird, wie vielleicht vorher erwartet. Sollten Sie sich bezüglich des Farbergebnisses unsicher sein, kommen Sie vorher gerne auf uns zu.

Vorteile:

  • Besondere Wertigkeit
  • Dezente Anbringungsmöglichkeiten
  • Hohe Präzision
  • Umsetzbarkeit graziler & feiner Logos
  • Namensgravuren möglich
  • Haltbarkeit & Langlebigkeit

Nachteile:

  • Farbwahl abhängig vom Material
  • Nicht bei allen Produkten möglich

 

   
© Logo-Tex e. K. 2018

Öffnungszeiten